Hotel Elizabeth in Trenčín

 

Das Hotel Elizabeth am Fuße eines Hügels unterhalb der Burg von Trenčín liegt in der Altstadt.

Die Originalmerkmale des 100 Jahre alten Gebäudes harmonieren perfekt mit der eleganten, modernen Einrichtung.

 

Die Stadt Trencin liegt im Westen der Slowakei am Mittellauf der Waag (slowakisch Váh) am Fuße der Weißen Karpaten. Im Herzen der Stadt, direkt unterhalb des Burgberges, ließ der ungarische Adelige Baron Armin Herman Popper von Podhrágy im Jahre 1901 ein luxuriöses Hoteletablissement erbauen. Das Hotel im historisierenden Stil der Gründerzeit mit ornamentalen Elementen des Barock und des aufkommenden Jugendstils. Nach seiner Eröffnung am 1. Januar 1902 wurde das erste Haus am Platz zu einem zentralen Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens der Stadt Trencin.

 

Zum Gedenken an Elisabeth von Österreich, der Gattin Kaisers Franz Josefs II., taufte Popper das Hotel „Erszebet“. Nach ihr ist heute auch das hoteleigene Café Sissi benannt.

 

Angenehme Atmosphäre Im Café Sissi, welche im Jugendstil gestaltet ist.

 

 

PRESSEINFORMATION

 

 

*Pressereise* Hotel Elizabeth

Anmerkung: dieser Artikel ist keine bezahlte Werbung!

Weitere Informationen zu den verschiedenen Reisezielen in der Slowakei erhältst du auf der offiziellen Seite des Slowakischen Tourismus